Stützpunkttraining Termine

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Leistungssport

Neues Stützpunktkonzept 2018

Im Jahr 2018 werden in den Regionalstützpunkten ganztägige Stützpunkttrainings durchgeführt. Diese Maßnahmen stehen allen wettkampforientierten Judoka ab der Altersklasse u15 offen und sind kostenlos.

Die Landestrainer Winston Gordon, Radu Ivan und Alexander Bauhofer sichten und trainieren in allen Bezirken des Freistaates. Neu ist, dass an einem Tag jeweils 3 Einheiten absolviert werden. Dadurch lohnt sich die Fahrt auch für weiter entfernt wohnende Athletinnen und Athleten. Von den Kaderathleten des bayerischen Judoverbandes wird eine Teilnahme erwartet, so dass jeweils starke Trainingsgruppen in den Regionen zusammentreffen.

Zunächst finden pro Quartal je zwei Stützpunkttrainings in der Süd- und in der Nordhälfte statt. Die jeweiligen Ausschreibungen finden sich im BJV-Terminplan.

Zusätzlich können natürlich weiterhin die Stützpunkteinheiten am Bundesstützpunkt München (Dienstag+Donnerstag), dem Landesleistungsstützpunkt Abensberg (Dienstag+Freitag) und dem Nachwuchsleistungszentrum Altdorf (Donnerstag) von allen wettkampforientierten Judoka genutzt werden.

Hier der Terminplan 2018 für die Regional-Stützpunkte (neu: Stand 16.1.2018):

Datum

Ort

Landestrainer

3.2.2018

Ingolstadt

Radu Ivan

10.2.2018

Münchberg

Alexander Bauhofer

17.3.2018

neu: Kümmersbruck
(getauscht mit Schwandorf)

Radu Ivan

15.4.2018

neu: Kempten
(verlegt von Kaufbeuren)

Winston Gordon

In Klärung

Landshut

Radu Ivan

12.5.2018

neu: Schwandorf
(getauscht mit: Kümmersbruck)

Radu Ivan

10.5.2018

Unterfranken: Ort in Klärung

Alexander Bauhofer

30.6.2018

Bad Aibling

Winston Gordon

neu: 17.6.2018
(verlegt vom 7.7.201)

Kaufbeuren

Winston Gordon

7.7.2018

Schwandorf

Radu Ivan

15.9.2018

Ingolstadt

Radu Ivan

15.9.2018

Bayreuth

Alexander Bauhofer

In Klärung

Landshut

Radu Ivan

3.11.2018

Kümmersbruck

Radu Ivan

1.11 oder 3.11 oder 4.11

Aschaffenburg

Alexander Bauhofer

18.11.2018 30.11.2018

Bad Aibling

Winston Gordon

Text: Elli Grünewald